Interne Ziele 2015


WEITERENTWICKLUNG DER DSAG

Eine der Kernfragen, die uns in den kommenden Jahren beschäftigen werden ist die, wie wir die Bereitschaft unserer Mitglieder, sich in der DSAG zu engagieren, hochhalten und im Idealfall sogar steigern können. Hierzu wollen wir unserer Arbeitskreise und unsere Mitgliederbasis motivieren und aktivieren. Der Druck in der Arbeitswelt nimmt zu und unsere Funktionsträger machen ihre Arbeit ehrenamtlich. Wir müssen einen Weg finden, der es unseren Mitgliedern erlaubt, beides – Beruf und „Berufung“ – unter einen Hut zu bringen. Wir wollen ihnen die Arbeit so leicht wie möglich machen. Dazu gehört ein DSAGNet, das alle Funktionen der Mitglieder erfüllt. Dazu gehört die richtige Unterstützung durch die Geschäftsstelle. Dazu kann beispielsweise der Ausbau des Funktionsträger-Workshops gehören, den wir bereits siebenmal mit großem Erfolg angeboten haben, und vieles mehr. Wir haben Teams gebildet, die Themen und Ideen aufgreifen, vorantreiben und umsetzen werden. So wollen wir gewährleisten, dass die eine Plattform bleibt, auf der sich unsere Mitglieder gut und gerne engagieren.

„Wir müssen einen Weg finden, der es unseren Mitgliedern erlaubt,
beides – Beruf und „Berufung“ – unter einen Hut zu bringen.“

Dr. Mario Günter, Geschäftsführer, Deutschsprachige SAP Anwendergruppe e.V.


NEUE ZIELGRUPPEN GEWINNEN – FACHBEREICHE EINBINDEN

Aufgrund der Entwicklungen in der Wirtschaft müssen wir stärker als bisher die Fachbereiche einbinden. Zum einen deshalb, weil Entscheidungsbefugnisse, Budgetverantwortung und Prozess-Know-how aus den IT-Abteilungen zunehmend dorthin „wandern“. Die Fachbereiche werden künftig – nicht zuletzt durch neue Technologien wie Cloud oder Mobile – eine bedeutendere Rolle spielen. Wir wollen uns den neuen Aufgaben stellen, die eine stärkere Einbindung der Fachbereiche und ein Dialog mit deren Entscheidern mit sich bringen – ohne unser bisheriges Engagement für die Mitglieder, die in IT-Abteilungen beschäftigt sind, zu vernachlässigen. Ein entsprechendes Programm ist bereits in Bearbeitung, um die DSAG langfristig für neue Zielgruppen attraktiv zu machen.

DSAG GeschäftsstelleMitarbeiter der DSAG-Geschäftsstelle

INTERNATIONALISIERUNG

Bereits im Jahr 2013 haben wir begonnen, die DSAG stärker international auszurichten. Den Fußabdruck in der internationalen SAP Community gilt es zu vergrößern, zum Beispiel durch eine Kooperation mit der ASUG (Americas’ SAP Users’ Group). Diese lief sehr gut an, war doch die ASUG auf dem DSAG-Jahreskongress in Leipzig sehr prominent vertreten, und wird mit unserer Präsenz bei der SAPPHIRE 2015 in Orlando weitergeführt. Darüber hinaus wollen wir die Kontakte zur französischen Usergroup USF (Le Club des Utilisateurs SAP Francophones) wie auch zur frankophonen Schweiz intensivieren.


PERSONALENTWICKLUNG

Um den Aufgaben gerecht zu werden, wollen wir 2015 zwei neue Stellen schaffen. Einmal die Stelle eines Ressortmanagers Branchen & Geschäftsprozesse, der unseren Ressortvorstand Otto Schell unterstützt, gezielt auf Branchenunternehmen zuzugehen. Und einmal eine Stelle im fachlichen Marketing, unter anderem, um unsere Präsenz auf Nicht-IT-Veranstaltungen wie der Hannover Messe zu stärken.